Karina Fissmann unsere Kandidatin

Veröffentlicht am 06.10.2023 in Allgemein

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Wehretal

Für die hessischen Landtagswahlen am 8. Oktober 2023 hat die SPD mich auch dieses Mal wieder als ihre Kandidatin nominiert und schickt mich erneut für unseren Wahlkreis ins Rennen. Gerne möchte ich mich auch in der nächsten Legislaturperiode mit all meiner Kraft für die Interessen der Menschen in unserer Heimat einsetzen.

Im SPD-Fraktionsvorstand arbeite ich daran mit, insbesondere die Interessen des ländlichen Raums in Wiesbaden zu vertreten. Daher bin ich Nancy Faeser dankbar, dass sie mich 2021 als Stimme für die ländlichen Regionen mit in den Fraktionsvorstand der SPD-Landtagsfraktion geholt hat.  Diese Arbeit schlägt sich auch im Wahlprogramm nieder, an dem ich als Verantwortliche für den ländlichen Raum mitarbeiten durfte:

  • Wir wollen unsere finanziellen Landesmittel zu fairen Teilen auf Stadt und Land verteilen. Wir wollen dazu einen Faktor initiieren, der insbesondere strukturschwache und ländliche Räume berücksichtigt.
  • Wir werden die Kommunen auf ihrem Weg zu einer aufeinander abgestimmten Planung in Bereichen Siedlungs- Verkehrs- und Gewerbeentwicklung unterstützen. Die Landesentwicklungsplanung wird mit der Handschrift der SPD dezentrale Entwicklungspotentiale insbesondere in den nord- und mittelhessischen Landkreisen betonen und gemeinsam mit den Partnern in den Regionen attraktive Rahmenbedingungen für Unternehmensansiedlungen schaffen.
  • Wir werden als Teil einer Dezentralisierungsstrategie alle öffentlichen Institutionen des Landes daraufhin überprüfen, welche ganz oder teilweise in derzeit unterrepräsentierte Gebiete verlagert werden können; dazu gehört auch ein Ministerium von Südhessen nach Nordhessen zu verlagern. Die Ansiedlung neu zu schaffender Einrichtungen des Landes werden schwerpunktmäßig abseits der derzeitigen Gravitationszentren Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt angesiedelt.
  • Der Erhalt unserer kleinen Berufsschulstandorte, ärztliche Versorgung, gleiche Startchancen in Kitas und Schulen, New Work, Home-OfficeStrategie, Co-Working-Spaces, dezentrale Bildungsorte, gewerbliche, kulturelle und soziale Treffpunkte, zukunftsfähige Wohnprojekte sind aus meiner Sicht weitere Beispiele für die Stärkung des ländlichen Raumes.

Die Liste der Projekte, die nach fast 25 Jahren CDUgeführter Landesregierung angegangen werden müssen, ist lang.

Gerne möchte ich mit Ihnen gemeinsam einen Beitrag dazu leisten, unser Bundesland moderner, sozialer und gerechter zu gestalten. Im Mittelpunkt meines Handeins stehen dabei stets die kleinen Gemeinden in unserer Region. Sie zu stärken und zukunftsfähig zu machen, die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten, sehe ich als meinen zentralen Auftrag als Ihre Landtagsabgeordnete.

Ich freue mich auf viele Gespräche mit Ihnen in den kommenden Wochen und Monaten!

Ihre Karina Fissmann

 

News

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de