Nachrichten zum Thema Ortsverein

30.08.2023 in Ortsverein

Sommerfest der SPD Wehretal und der Landtagsabgeordneten Karina Fissmann

 

Viel Zeit für Gespräche und Spaß für die Kleinen, die SPD Wehretal lud gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Karina Fissmann zum Sommerfest an die Grillhütte nach Langenhain ein.

Gemeinsam mit Ortsvorstehern, den Kommunalpolitiker/innen und vielen Bürger/innen konnten viele politische Gespräche geführt und in gemütlicher Atmosphäre bei Bratwurst, Kuchen und Getränken gemeinsam geredet und diskutiert werden. „Ich freue mich, dass zu unserem Sommerfest dieses Mal nicht nur die Mitglieder unseres Ortsvereins gekommen sind, sondern so viele Unterstützerinnen und Unterstützer aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg und dem Werra-Meißner-Kreis den Weg zu uns gefunden haben“, sagte die Vorsitzende Katrin Seyfarth, die mit Hüpfburg, Spielmobil, Kinderschminken, Wasserspistolen und Kinderpool auch an die kleinen Gäste gedacht hat. „Danke an die Kuchenbäcker und Grillmeister und natürlich den SPD Ortsverein Wehretal für die tolle Organisation“, so Karina Fissmann.

Karina Fissmann
MITGLIED DES HESSISCHEN LANDTAGES

27.03.2023 in Ortsverein

Neujahrsempfang 2023 der SPD Wehretal

 

 

Die neu gewählte Erste Vorsitzende des SPD Ortsvereins Wehretal, Katrin Seyfarth, begrüßte nach zwei Jahren Zwangspause zum traditionellen Neujahrsempfang der SPD Wehretal wieder ca. 60 Vertreterinnen und Vertreter der Wehretaler Vereine, Ehrengäste, Mandatsträger und interessierte Bürgerinnen und Bürger im DGH Hoheneiche. In ihrer Begrüßung dankte die Erste Vorsitzende den anwesenden Vertretern der örtlichen Vereine für ihr Engagement für ihren Verein und unsere Gemeinde in den vergangenen Jahren. Sie erläuterte auch die Neuaufstellung der SPD in Wehretal und den Zusammenschluss zum neuen SPD Ortsverein Wehretal.

Unsere Wahlkreiskandidatin Karina Fissmann berichtete über die aktuelle Situation im Kreistag, die Schwierigkeiten durch die knappe Mehrheit und die weiteren Gründe für den Wechsel des Koalitionspartners. Die wichtigsten Ziele sind der Erhalt der Krankenhäuser in Eschwege und Witzenhausen, die Nutzung von Wohnraum in den Innenstädten und kleinen Gemeinden sowie der Brand- und Katastrophenschutz.

Knut John, Unterbezirksvorsitzender der SPD Werra-Meißner und Landtagsabgeordneter für den benachbarten Wahlkreis, sprach über die aktuelle Landespolitik und die Ziele der SPD Hessen. Er erläuterte intensiv das neue Gesetz „Grünes Band Hessen“. Von den insgesamt 8000 Hektar in Hessen entfallen auf den WMK über 50%. Diese überwiegend landwirtschaftlichen Flächen können zukünftig nur noch sehr eingeschränkt genutzt werden. Auch das Grenzmuseum Schifflersgrund liegt in der Zone und darf daher zukünftig nicht mehr weiter ausgebaut werden.

Von links: Wolfgang Weiner, Karina Fissmann, Katrin Seyfarth, Knut John

Die SPD setzte sich ein für die Wiederbelebung der Innenstädte und Dörfer sowie für die Belebung des ländlichen Raumes im Allgemeinen ein. Sie fordert ein Ministerium nach Kassel zu verlegen und Hochschul- und Berufsausbildung für z. B. Land- und Forstwirtschaft in den ländlichen Raum zu verlagern. Bildung muss kostenlos bleiben/werden von der Kita bis zum Meister oder Master. Die Förderung der sozial Benachteiligten (über zehn Prozent der Bürger im WMK benötigen Transferleistungen) und die Stärkung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum seien zentrale Themen der SPD in Hessen.

Zur Frage der Nordumgehung führte er aus, dass sehr viele Anfragen an die Landesregierung gestellt wurden, die aber alle nicht zufriedenstellende beantwortet wurden. Knut rechnet nicht damit, dass es bei dieser Landesregierung in den nächsten 15 Jahren zum Baubeginn kommt, da die Grünen alle neuen Umgehungsstraßen- und Autobahnprojekte blockieren.

Zum Abschluss des offiziellen Teils dankte der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Weiner den Helferinnen und Helfern aus dem Ortsverein für ihren Einsatz bei der Ausrichtung des Neujahrsempfangs und lud die Anwesenden zu einem kleinen Büfett ein, wo in lockerer Runde noch länger diskutiert wurde.

Uwe Schreiber

SPD Ortsverein Wehretal

 

20.01.2023 in Ortsverein

Neugegründeter SPD-Ortsverein Wehretal lädt zum Neujahrsempfang ein

 

Mit Beginn des neuen Jahres 2023 hat sich die SPD in Wehretal strukturell neu aufgestellt. Die Arbeit der einzelnen Ortsvereine unter dem Dach des Ortsverbandes Wehretal stellte eine vielschichtige Verwaltungsarbeit für alle dar. Um die Verwaltung zu vereinfachen, Synergien zu nutzen und auch um enger gemeinsam arbeiten zu können, lösten sich die einzelnen Ortsvereine auf. Auf der Mitgliederversammlung des alten Ortsverbandes am 29. November des vergangenen Jahres wurde der Gründung des SPD Ortsvereins Wehretal zugestimmt. Somit gehören alle SPDMitglieder Wehretals ab dem 1.Januar 2023 dem SPD-Ortsverein Wehretal an. Erste Vorsitzende ist Katrin Seyfarth aus Hoheneiche, zweiter Vorsitzender ist Ralf Schlarbaum aus Reichensachsen.

Der gesamte Vorstand am Tag der Gründungsmitgliederversammlung
Von links: Knud Angerhausen, Florian Rost, Uwe Schreiber, Sabine Schomerus, Dieter Neuser, Katrin Seyfarth, Ralf Schlarbaum, Christa Angerhausen, Stefan Krombholz, Christine Langecker, Thomas Reimann, Jürgen Wagester, Alexander Richter

Der neu gegründete SPD Ortsverein Wehretal lädt nach nunmehr dreijähriger Pause, bedingt durch Corona, alle Mitglieder, die ehrenamtlich Aktiven und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Dieser findet am Sonntag, 22. Januar 2023 im Dorfgemeinschaftshaus Hoheneiche ab 10.00 Uhr statt. Als Ehrengäste werden die Landtagsabgeordneten Karina Fissmann und Knut John begrüßt. Der Verein freut sich auf interessante und anregende Gespräche und möchte gern bei Häppchen und mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr anstoßen.

Katrin Seyfarth
Vorsitzende SPD Ortsverein Wehretal

23.12.2022 in Ortsverein

Verdientes SPD-Mitglied geehrt

 

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde das SPD-Mitglied Dieter Krämer mit der goldenen Ehrennadel und Ur-kunde vom Ortsvereinsvorsitzenden Klaus Großkurth aus- gezeichnet. 
In seiner Laudatio ging der Vorsitzende nochmals auf die Verdienste von Dieter Krämer ein. 
Er ist am 01.04.1971 in den SPD Ortsverein Schwebda eingetreten. Nach dem Umzug nach Wehretal-Hoheneiche engagierte er sich im Ortsverein Hoheneiche. Im Jahre 1985 bis 1987 war er Mitglied des Ortsbeirates. Im Jahr 1989 wurde er in die Gemeindevertretung Wehretal gewählt. Im Jahr 1997 wurde er in den Gemeindevorstand der Ge-meinde gewählt dem er als 1. Beigeordneter vom November 2014 bis zu seinem Ausscheiden aus der Kommunalpolitik am 31.03.2021 angehörte.  

 Neben diesen Tätigkeiten als Ge-meindevertreter und Vorstandsmitglied engagiert er sich auch weiterhin in seinem Ortsverein. So ist er seit 2013 auch mit der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden betraut. 
Neben diesem politischen Engagement ist er seit 1995 noch als Schöffe des Ortsgericht Wehretal tätig und wahr über 12 Jahre als Schöffe am Landgericht Kassel.

Klaus Großkurth
OV Vereinsvorsitzenderr

23.12.2022 in Ortsverein

Grill- und Sommerfest der SPD Wehretal

 

Sehr kurzfristig hat der Ortsver- band und die Fraktion der SPD Wehretal Mitte Juli die Vertreter und Repräsentanten der Wehr- etaler Vereine für den 23.07.2022 zum Grill- und Som- merfest in die Grillhütte nach Langenhain eingeladen.  
Der Vorsitzende des Ortsverbandes Thomas Reimann begrüßte gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Weiner die zahlreichen Anwesenden. 
Bei strahlendem Sonnenschein und nach langer coronabedingter Pause gab es endlich wieder Ge- legenheit, mit Bürgerinnen und Bürger in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. 

Bereits an dieser Stelle be- dankte sich der Vorsit- zende bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Ver- anstaltung beigetragen ha- ben und ließ es sich nicht nehmen, selbst am Grill zu stehen und die Gäste zu verköstigen.  
Bei leckerer Bratwurst, Grillkäse, einem kühlen Bier oder einem Gläschen Wein gingen wir zum gemüt- lichen Teil über, wo bei guten Gesprächen eine her- vorragende Stimmung bis in den späten Abend hin- ein herrschte. 

Wolfgang Weiner  
Fraktionsvorsitzender
Thomas Reimann
Ortsverbandsvorsitzender

16.10.2021 in Ortsverein

Ortsverein Reichensachsen wählt neuen Vorstand

 

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Reichensachsen am 15. Oktober 2021, konnte der 1. Vorsitzende Jürgen Wagester als Ehrengast den Kreistagsvorsitzenden des Werra-Meißner-Kreis, Friedel Lenze, begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging der Vorsitzende auf die verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres, insbesondere auf die Kommunalwahl und Bundestagswahl 2021 ein.

Im abschließenden Ausblick auf das Jahr 2022 ging der Vorsitzende speziell auf die anstehende Gründung eines SPD – Ortsvereins Wehretal ein.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes erfolgte die Neuwahl des Vorstandes. Als 1. Vorsitzender wurde Jürgen Wagester gewählt, der zukünftig von Florian Rost als 2. Vorsitzender unterstützt wird. Jürgen Wagester bedankte sich bei dem ehemaligen 2. Vorsitzenden, Wolfgang Weiner, für seine geleistete Arbeit. Dieser verzichtete auf eine erneute Kandidatur um sich auf sein Amt als Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung zu konzentrieren.

Als weitere geschäftsführende Vorstandsmitglieder wurden Wolfgang Koch (Kassierer), Thomas Reimann (Schriftführer), Uwe Schreiber (stv. Kassierer), Christa Angerhausen (stv. Schriftführerin) und Alexander Richter (Pressewart) gewählt.

Zu Beisitzern wurden Heidi Franz, Knud Angerhausen, Dieter Neusser und Ralf Schlarbaum gewählt, neue Revisoren wurden Herbert Küllmer und Bernd Gesang.

Jürgen Wagester

SPD OV Reichensachsen

von links nach rechts: Ralf Schlarbaum, Knud Angerhausen, Wolfgang Weiner, Wolfgang Koch, Christa Angerhausen, Heidi Franz, Florian Rost, Bgm. Friedel Lenze, Thomas Reimann,
Jürgen Wagester, Alexander Richter

News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de